Zurück
Home

Weißkohlsuppe (Beyaz Lahana Çorbası)


 

Mengenangabe:

 4 Portionen

750 g   weiße Bohnen

1   Weißkohl
250 g   Suppenfleisch (vom Lamm, Hammel oder Rind)
3 Esslöffel   Schmalz (vom Lamm)
1 Liter   Fleischbrühe
3 Esslöffel   Butter
4 Esslöffel   Maismehl
1 Schuss   Zucker
    Rosenpaprikapulver
    Salz
Pfeffer


Ein typisches Gericht der Schwarzmeerküste ist diese mit Maismehl gebundene ländliche Suppe.

 
1. Die Bohnen am Vortag in reichlich Wasser einweichen.
 
2. Am Tag der Zubereitung die Bohnen in 1 Ltr. Salzwasser, dem die Prise Zucker zugesetzt wurde, 45 Minuten vorkochen.
 
3. Inzwischen den Weißkohl von den äußeren Blättern befreien, vierteln, waschen und den Strunk entfernen; die Blätter kleinschneiden, das Fleisch in Würfel schneiden.
 
4. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Etwas später den Weißkohl zugeben und andünsten. Die Fleischbrühe und die Bohnen zufügen und alles zusammen weitere 45 Minuten kochen lassen.
 
5. In der Zwischenzeit die Butter in einem zweiten Topf erhitzen. Das Maismehl hinzufügen und unter rühren leicht Farbe nehmen lassen. Die Suppe dazugießen. Mit Salz, Pfeffer und Rosenpaprikapulver abschmecken und alles noch einmal kurz aufkochen lassen.