Reiseland Türkei

   
  Kappadokien

 

Koordinaten: 38°40'5.72"N 34°50'37.28"E

 
  Rose Valley (Güllüdere)      
       
   
  Ein Tal mit rosaroten Felsformationen  
   
     
 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 

 

 
 

Das Rose Valley (türkisch: Güllüdere) erhielt seinen Namen von den rosaroten Felsformationen, die hier verstärkt auftreten.
Im Tal selbst finden sich - wie könnte es anders sein - einige Kirchen aus byzantinischer Zeit. Darunter die bekannteste, die Quittenkirche (türkisch: Ayvalι Kilise). Vom Rose Valley aus führt ein gut begehbarer Weg in die Rote Schlucht. (türkisch Kιzιlçukur)

Das Gebiet Rose Valley und Rote Schlucht hängt beinahe mit dem Open Air Museum von Göreme zusammen. Während der Sommermonate ist Kιzιlçukur als heißeste Gegend Kappadokiens bekannt. Der Wein, der in diesem Tal angebaut wird, ist ganz besonders süß und schwer.
Die Gegend war schon in byzantinischer Zeit als wichtiges Anbaugebiet für sakral genutzte Weine bekannt. Es verwundert daher nicht sonderlich, dass hier die "Kirche mit Trauben" (türkisch Üzümlü Kilise) zu finden ist, deren Fresken thematisch auch den Weinanbau und die Weinlese zeigen.

Das Rose Valley und die Rote Schlucht sind über Fußwege von Göreme, Avcilar und Çavuşin zu erreichen.

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
 

Man erreicht das Rose Valley von Çavuşin aus über den Dorfplatz, weiter an der Moschee vorbei. Ab hier ist der Weg ausgeschildert.
Çavuşin liegt an der Verbindungsstraße zwischen Avanos und Göreme, etwa fünf Kilometer nördlich von Göreme. Die Straße ist gut ausgeschildert. Avanos liegt an der D300, von Nevşehir Richtung Kayseri, 18 km östlich von Nevşehir, 65 km vor Kayseri.

 
   
   
   
   
     
     
  Weitere Fotos: