Interessante Orte in der Türkei

   
  Lykien  
 
 
 
   
  Kyaneai  
   
   
  Antike Stadt zwischen Demre und Kaş  
   

 

     

 

   

 

   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Die Stadtmauer, in der Mitte das westliche Stadttor  
 

 

 
 

Die antike Stadt Kyaneai liegt an der D400, oberhalb des türkischen Dorfes Yavu auf einem Bergrücken.

 
   
     
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
 
 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Oberes Stadtgebiet  
     
 

Die Stadt war auf drei Seiten von Mauern umgeben. Im Süden konnte aufgrund der natürlichen Begebenheiten auf Befestigungen verzichtet werden. Die Stadtmauern fallen besonders durch die Verwendung von Spoilen und ihre scheinbar schnell errichtete Ausführung auf. Sie dürften erst zu einem recht späten Zeitpunkt errichtet worden sein.

Im nördlichen und westlichen Teil der Stadtmauer finden sich drei teilweise erhaltene Stadttore. Im umschlossenen Stadtgebiet findet man, zwischen Sträuchern und Bäumen versteckt, etliche Bauten, vornehmlich aus der römischen Kaiserzeit.

 
   
   
   
   
   
   
   
     
 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Aufnahmen mit dem Fisheye-Objektiv  
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
     
 

Das hellenistische Theater wurde in einen natürlichen Hang gebaut und ist, wie die gesamte Stadt, noch nicht umfassend erforscht und ausgegraben.
Das aus dem 2. Jh. v. Chr. stammende Theater ist zweifellos das am besten erhaltene Bauwerk von Kyaneai.

 
   
   
   
     
 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Lykische Sarkophage
     
 

Besondere Beachtung fällt Kyaneai jedoch durch die außergewöhnliche Konzentration typisch lykischer Sarkophage zu. Über 300 dieser mit Spitzbogendeckel versehenen Sarkophage finden sich in und um die Stadt. Sie stammen aus der Zeit vom 4.Jh. v. Chr. bis in die römische Epoche. Zu den ältesten gehört der reich verzierte Sarkophag des Khudalije, einem lykischen Würdenträger. Die weitaus meisten Sarkophage von Kyaneai stammen jedoch aus römischer Zeit.

 
   
   
   
   
     
 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Sarkophagdeckel mit Löwenkopfverzierungen  
     
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Ziegen in Kyaneai  
 

 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Die untere Agora  
     
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
  Blick von der Agora nach Westen  
     
 

Sie erreichen Kyaneai über die Küstenstraße D400, zwischen Kaş und Demre/Myra. Kyaneai ist von der D400 an drei Zufahrten mit den typischen braunen Schildern ausgeschildert. Während man vom Dorf Yavu aus das ehemalige Stadtgebiet mit guter Kondition zu Fuß erreichen kann, empfehlen wir für mit geringeren sportlichen Ambitionen ausgestatteten Besuchern den im April 2013 recht gut befahrbaren Weg, der direkt am Theater endet.

Von Kaş kommend, nutzen Sie linker Hand, noch vor dem Dorf Yavu, die erste der drei ausgeschilderten Zufahrten. Der gut zu befahrende Weg führt nach ca. 3 km um den Berg herum zu einem weiteren, rechts abzweigenden Weg, welcher nach einem weiteren Kilometer direkt zum antiken Theater führt.