Home

Ausflüge mit Sauerstoff
Reisen mit Sauerstoff
interessante Links Prospektanforderung
Prospektdownload
Kontakt
Impressum
 

 

 

 

 
     
   Die Bucht von Kekova  
 


Ein Besuch der Bucht von Kekova empfiehlt sich im Anschluß an den Besuch des antiken Theaters von Myra und der Nikolauskirche im heutigen Demre.
Die bequemste Art in die Bucht von Kekova zu gelangen ist per Boot übers Meer. Vom Hafen der antiken Stadt Myra (Andriake), der heutigen Bucht von Cyagzi aus, führt Sie eine etwa einstündige Bootsfahrt in die paradiesisch schöne Bucht von Kekova. Der Kapitän wird zuerst eine kleine Grotte anfahren, in die kleinere Boote bequem hineinfahren können. An der Ruine einer Kirche vorbei, geht die Fahrt nun zur Insel Kekova (Kekova Adasi), zu den teils unter Wasser liegenden Ruinen der "versunkenen Stadt". Es handelt sich um die Werftanlagen der byzantinischen Siedlung Tersane (Werft).
Das "Prunkstück" der Bucht ist jedoch das Dorf Kaleköy, das den Platz der antiken Siedlung Simena einnimmt. Das Dorf wird von den zinnenbewährten Mauern einer alten Kreuzritterburg überragt.

 

Obwohl der Aufstieg zur Burg lohnt nicht nur des herrlichen Blickes über die gesamte Bucht, dort oben ist auch das mit nur 300 Plätzen wahrscheinlich kleinste antike Theater der Welt zu besichtigen. Leider wird ein Aufstieg zu dieser Burg nur wenigen Atemwegserkrankten möglich sein. Jedoch schon der herrliche Blick in die Bucht und entlang der Anlegestellen rechtfertigen die abwechslungsreiche Bootsfahrt hierher.